Widerruf & Rückgaberecht

Widerrufsbelehrung

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware (bei mehreren Teillieferungen) in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Telefon: +49 (0) 341 3504869 I Fax: +49 (0) 341 3504879 I Email: post@urkunden.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür unten beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite (www.urkunden.com) elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich per E-Mail eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen (z.B. per Paypal) erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Liegt ein von uns zu vertretender Mangel (z.B. falsche Ware) der Kaufsache vor, liefern wir Ersatz. Sollte die Ware durch den Versand beschädigt sein, sollten Sie dies mit geeigneten Mitteln (z.B. Foto) nachweisen. Wir empfehlen, beschädigte Verpackungen gar nicht erst anzunehmen, da mit hoher Wahrscheinlichkeit die Ware ebenfalls beschädigt ist. Die Beweispflicht für unbeschädigte Ware trägt der Käufer. Beschädigte Verpackung sollte daher vom Versender gar nicht angenommen werden.


Rücksendekosten

Die Rücksendung innerhalb Deutschlands erfolgt auf unsere Kosten und Gefahr. Nachdem Sie widerrufen haben, erhalten Sie von uns eine Email mit dem Paket-Rücksendeschein als pdf-Dokument. Drucken Sie diesen bitte aus und kleben ihn auf die Verpackung. Kunden aus EU-Ländern tragen grundsätzlich die Rücksendekosten. Bei einem von uns zu vertretenden Mangel kümmern w i r uns um den Rücktransport.


Ausschluss des Rückgaberechts (Widerrufsrechts)

Das Rückgabe-, bzw. Widerrufsrecht besteht nicht bei auf Kundenwunsch angepassten Waren wie z.B. Urkunden mit Wunschtext oder bedruckten Mappen. Die Ware sollte ungeöffnet oder original-verpackt zurückgeschickt werden. Nach dem Öffnen beschädigte Ware ist vom Umtausch ausgeschlossen.